Jetzt umstellen auf Ökolandbau - Eine Chance für meinen Betrieb?

Ökologische FerkelaufzuchtBild vergrößern
Auch bei optimalen Haltungsbedingungen stellt die ökologische Ferkelaufzucht große Anforderungen an den Betriebsleiter

Landbau- und Gartenbauunternehmen erhalten Informationen über die Chancen und Herausforderungen, die sich bei einer Umstellung auf die ökologische Wirtschaftsweise ergeben. Insbesondere im Austausch mit den anwesenden, erfahrenen Praktikern und Beratern des Ökolandbaus in produktionsbezogenen Diskussionsgruppen ergeben sich wichtige Einblicke in die ökologische Wirtschaftsweise. Das Seminar ist somit ein schon oft erprobter und sehr erfolgreicher Meilenstein auf dem Weg der Entscheidungsfindung zum Ökolandbau.

Das Seminar wir in Zusammenarbeit mit den Verbänden des ökologischen Landbaus in NRW veranstaltet, die ebenfalls vertreten sind und vor Ort bestens angesprochen werden können.

Inhalte

  • Erfahrungsberichte und Hinweise von praktizierenden Ökolandwirten 
  • Marktsituation und Absatzchancen im Ökolandbau
  • Hinweise zum Ablauf der Umstellung auf die ökologische Wirtschaftsweise
  • Förderung und betriebswirtschaftliche Aspekte der Umstellung

Zielgruppe

Umstellungsinteressierte Land- und Gartenbaubetriebe

Methodik

Vorträge und Erfahrungsberichte, Workshops in produktionsbezogenen Schwerpunktgruppen. Im Vordergrund stehen Diskussionen und der Erfahrungsaustausch sowie Raum und Zeit für Fragen und Antworten.

Wann & Wo

7. März 2019

Beginn: 09.30 Uhr
Ende: 16.30 Uhr

PfeilVersuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse

Für die Teilnehmer besteht die Möglichkeit auf Haus Düsse zu übernachten.
Informationen hierzu unter www.duesse.de

Teilnehmerbeitrag

35 € für Teilnehmer mit Beratungsvertrag bei der Landwirtschaftskammer NRW
60 € für sonstige Teilnehmer

Inklusive Seminarunterlagen, Mittagessen und Getränke im Seminarraum.

PfeilHinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

LZD-L01019

Ansprechpartner

Anmeldung

Anmeldeschluss: 28. Februar 2019

Informationen zur Anmeldung und zur StornierungPDF-Datei